Rallye Osterburg am 18.06.22

Veröffentlicht von

Am 18. Juni findet in Weida die 5. ADMV-Histo-Osterburg-Rallye statt, zu der euch der MC Weida herzlich einlädt.
Die Osterburg-Rallye ist die einzige Rallye im Monat Juni, bei der eine Retro-Rallye stattfindet. Die Kleinstadt Weida liegt in Ostthüringen südlich von Gera. Hoch über Weida erhebt sich die Osterburg, historisches Zentrum des Vogtlandes. Die Umgebung ist typisches Mittelgebirgsland mit kurvenreichen Straßen und Sträßlein und ständigem Wechsel von Bergauf- und Bergabpassagen. Ihr werdet viel Fahrspaß auf den zwei Schleifen zu je drei Start-Ziel-Prüfungen erleben, die zwischen 4,5 km und 7,2 km lang sind – ohne einen einzigen Meter Schotter.
Da noch nicht alle aus eurer Gruppe die Osterburg-Rallye kennen, bekommt ihr jetzt einige Hinweise zur Rallye.

1. Weida und Steinsdorf
Weida ist über die Autobahnen A4 (Hersfeld-Dresden) und A7 (Berlin-München) gut zu erreichen. Das Rallyezentrum wird im Dorf Steinsdorf eingerichtet, 3 km südlich von Weida. Eine Lageplan findet ihr im Virtuellen Aushang.
Für Wohnmobile, Wohnwagen, Zelte und Fahrzeuge steht eine riesige Wiese zur Verfügung (Beitrag nur 2€ je Person). Die Hänger werden direkt daneben längs der Straße von Steinsdorf nach Gräfenbrück abgestellt. Darüberhinaus gibt es in und um Weida eine ganze Reihe Hotels, Gasthäuser, Pensionen und Campingplätze. Der Jugendclub Steinsdorf stellt am Freitagabend und am Samstagabend eine „Race-Party“ auf die Beine. Bei der Siegerehrung gibt es viele Pokale, Rallyeleiter Willy Naumann rundet immer locker nach oben.

2. Ausschreibung
Die beigefügte Histo-Ausschreibung entspricht den ADMV-Richtlinien. Sie ist analog zur R35-Ausschreibung aufgebaut und enthält alle Angaben in einer einzigen Ausschreibung. Aber: Auch im Osten gibt es Besonderheiten. Bei den Fahrzeugen wollen wir keine „modernen“ Details wie LED-Scheinwerfer auf der Motorhaube (siehe Art.4.3, vorletzter Absatz). Den Strafenkatalog findet ihr in Art. 11.8; die maximale Strafzeit beträgt 1 Minute je Wertungsprüfung. Und um eine aktuelle Diskussion aufzugreifen: Überholen ist erlaubt.

3. Technische Abnahme
Bringt die Durchlaufliste TA ausgefüllt zur Abnahme mit; natürlich brauchen die Histo-/Retro-Teams nur die relevanten Felder ausfüllen, siehe beigefügtes Muster.

4. Nennung
Zum Nennportal und zum Virtuellen Aushang kommt ihr über die Internet-Adresse

     www.tw-sportsoft.de/ADMV_Osterburgrallye_2022

Einige Hinweise zur Nennung findet ihr im virtuellen Aushang.

4. Nenngeld
Bitte beachtet, dass ihr ein ermäßigtes Nenngeld bekommt, wenn eure Nennung bis zum 4. Juni eintrifft.

5. Maximale Teilnehmerzahl
In der Ausschreibung steht zwar 30 als Obergrenze. Aber es wäre ein Wunder, wenn 120 Nennungen für die Rallye 35 kommen würden. Deshalb können wir die Obergrenze bei Bedarf anheben bis zu einer maximalen Zahl von 150 Fahrzeugen für beide Rallyes.

Ich freue mich darauf, euch am 17. und 18. Juni bei der Osterburg-Rallye zu begrüßen.

Alfred Gorny
Fahrerverbindungsmann Osterburg-Rallye
Tel. 0178-4308910

Ausschreibung >>
Durchlaufliste Abnahme >>

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.